Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschland Service Hotline Große Auswahl an Whisky Raritäten

 

Johnnie Walker

Johnnie Walker ist die Marke eines weltbekannten schottischen Blend-Whiskys des Getränke-Konzerns Diageo.
1819 von Johnnie Walker gegründet.
1823 – Der neu verabschiedete „Excise Act“ erlaubt das Brennen von Whisky gegen eine Steuer.
1852 – eine Flut in Kilmarnock zerstört fast das gesamte Geschäft. Durch viel eigene Kraft und seinen guten Ruf bei den Kunden schafft Walker den Neuanfang.
1853 und 1855 – Steuererhöhungen lassen die Nachfrage nach (Malt)Whisky sinken, durch einen Preiskampf und Überproduktion bei Grain Whisky bietet sich der als günstige Alternative. Blends sind die beste Kombination aus Aroma der Malts und dem Preis der Grain Whiskys.
Nach dem Tode John Walkers übernahm sein einziger Sohn Alexander die Geschäfte. Dieser hatte schon zuvor den Vater unterstützt und ging nun an die Erweiterung der Geschäftsbeziehungen. So wurden von ihm unter anderem die ersten Außenstellen außerhalb Schottlands gegründet. Als auch er 1889 starb, übernahmen seine Söhne George Paterson und Alexander II. die Aufgaben der Geschäftsleitung. 1925 endete die Geschichte des Familienbetriebes John Walker & Sons durch die Vereinigung mit der 1877 gegründeten Distillers Company Ltd. Die Marke Johnnie Walker blieb jedoch bestehen und wurde zu einer der bekanntesten Spirituosenmarken der Welt. Nach diversen Zusammenschlüssen ist Johnnie Walker seit 2002 eine Marke des Diageo-Konzerns. 2005 erschien zum 200. Geburtstag John Walkers eine auf 4000 Flaschen limitierte Sonderabfüllung des Blue Label Whisky. Der Preis liegt bei etwa 3.000 Euro je Flasche.

Johnnie Walker ist die Marke eines weltbekannten schottischen Blend-Whiskys des Getränke-Konzerns Diageo. 1819 von Johnnie Walker gegründet. 1823 – Der neu verabschiedete... mehr erfahren »
Fenster schließen
Johnnie Walker

Johnnie Walker ist die Marke eines weltbekannten schottischen Blend-Whiskys des Getränke-Konzerns Diageo.
1819 von Johnnie Walker gegründet.
1823 – Der neu verabschiedete „Excise Act“ erlaubt das Brennen von Whisky gegen eine Steuer.
1852 – eine Flut in Kilmarnock zerstört fast das gesamte Geschäft. Durch viel eigene Kraft und seinen guten Ruf bei den Kunden schafft Walker den Neuanfang.
1853 und 1855 – Steuererhöhungen lassen die Nachfrage nach (Malt)Whisky sinken, durch einen Preiskampf und Überproduktion bei Grain Whisky bietet sich der als günstige Alternative. Blends sind die beste Kombination aus Aroma der Malts und dem Preis der Grain Whiskys.
Nach dem Tode John Walkers übernahm sein einziger Sohn Alexander die Geschäfte. Dieser hatte schon zuvor den Vater unterstützt und ging nun an die Erweiterung der Geschäftsbeziehungen. So wurden von ihm unter anderem die ersten Außenstellen außerhalb Schottlands gegründet. Als auch er 1889 starb, übernahmen seine Söhne George Paterson und Alexander II. die Aufgaben der Geschäftsleitung. 1925 endete die Geschichte des Familienbetriebes John Walker & Sons durch die Vereinigung mit der 1877 gegründeten Distillers Company Ltd. Die Marke Johnnie Walker blieb jedoch bestehen und wurde zu einer der bekanntesten Spirituosenmarken der Welt. Nach diversen Zusammenschlüssen ist Johnnie Walker seit 2002 eine Marke des Diageo-Konzerns. 2005 erschien zum 200. Geburtstag John Walkers eine auf 4000 Flaschen limitierte Sonderabfüllung des Blue Label Whisky. Der Preis liegt bei etwa 3.000 Euro je Flasche.

Filter schließen
 
  •  
von bis
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Johnnie Walker 12 years Black Label Extra Special - old Style
Johnnie Walker 12 years Black Label Extra...
Johnnie Walker - Black Label, 12 Jahre Extra Special, lower golden Label with golden 12 for Switzerland Market 70cl / 40% vol. alc.
Inhalt 0.7 Liter (50,00 € * / 1 Liter)
35,00 € *
Johnnie Walker Blue Label old Style
Johnnie Walker Blue Label old Style
Johnnie Walker - Blue Label, old style bottle and packaging edition 70cl / 40% vol. alc.
Inhalt 0.7 Liter (278,57 € ** / 1 Liter)
195,00 € **
Zuletzt angesehen