Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschland Service Hotline Große Auswahl an Whisky Raritäten

 

Cadenhead

Die Firma Cadenhead wurde 1842 gegründet und ist damit der älteste, unabhängige Abfüller in Schottland.Die Firmengründung geht auf George Duncan zurück. Dieser etablierte sich in Aberdeen als Weinhändler und als unabhängiger Abfüller. Zehn Jahre später, 1853, wurde William Cadenhead, sein Schwager, zu seinem Teilhaber. Als Duncan 1858 nach kurzer, schwerer Krankheit verstarb, übernahm William Cadenhead das Geschäft ganz.Als William Cadenhead am frühen Sonntag Morgen, dem 11. Dezember 1904 starb, übernahm sein Neffe Robert W. Duthie die Firma.
1931, zur Zeit einer großen wirtschaftlichen Rezession, starb Robert Duthie. Er hatte zwei Schwestern, die das Geschäft weiterbetrieben, jedoch auf dem Gebiet des Whiskyhandels sehr unbedarft waren. Daher wurde ein Käufer gesucht. Die Lagerhäuser waren bis unter das Dach voll mit Fässern der verschiedenen Getränkte: Wein, Rum und natürlich Whisky. An zwei Tagen im Oktober 1972 wurde fast der gesamte Bestand verkauft. Das Geschäft selbst wurde an J & A Mitchell & Co Ltd. verkauft. Dieser Gesellschaft gehörte bereits die Springbank Destillerie in Campbelltown. Die neuen Besitzer führen die Geschäfte sehr traditionsverbunden weiter und haben in der Zwischenzeit das Angebot stark erweitert. So werden neben den Weinen und dem Whisky verstärkt auch Rum, Gin und Cognac abgefüllt und vertrieben.

Die Firma Cadenhead wurde 1842 gegründet und ist damit der älteste, unabhängige Abfüller in Schottland.Die Firmengründung geht auf George Duncan zurück. Dieser... mehr erfahren »
Fenster schließen
Cadenhead

Die Firma Cadenhead wurde 1842 gegründet und ist damit der älteste, unabhängige Abfüller in Schottland.Die Firmengründung geht auf George Duncan zurück. Dieser etablierte sich in Aberdeen als Weinhändler und als unabhängiger Abfüller. Zehn Jahre später, 1853, wurde William Cadenhead, sein Schwager, zu seinem Teilhaber. Als Duncan 1858 nach kurzer, schwerer Krankheit verstarb, übernahm William Cadenhead das Geschäft ganz.Als William Cadenhead am frühen Sonntag Morgen, dem 11. Dezember 1904 starb, übernahm sein Neffe Robert W. Duthie die Firma.
1931, zur Zeit einer großen wirtschaftlichen Rezession, starb Robert Duthie. Er hatte zwei Schwestern, die das Geschäft weiterbetrieben, jedoch auf dem Gebiet des Whiskyhandels sehr unbedarft waren. Daher wurde ein Käufer gesucht. Die Lagerhäuser waren bis unter das Dach voll mit Fässern der verschiedenen Getränkte: Wein, Rum und natürlich Whisky. An zwei Tagen im Oktober 1972 wurde fast der gesamte Bestand verkauft. Das Geschäft selbst wurde an J & A Mitchell & Co Ltd. verkauft. Dieser Gesellschaft gehörte bereits die Springbank Destillerie in Campbelltown. Die neuen Besitzer führen die Geschäfte sehr traditionsverbunden weiter und haben in der Zwischenzeit das Angebot stark erweitert. So werden neben den Weinen und dem Whisky verstärkt auch Rum, Gin und Cognac abgefüllt und vertrieben.

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen