Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschland Service Hotline Große Auswahl an Whisky Raritäten

 

Glenallachie

Die Brennerei Glenallachie liegt in der Nähe von Aberlour.
Sie ging im Jahre 1967 in Betrieb. Sie wurde von W. Delmé Evans für Mackinlay McPherson gebaut. 1985 gehörte sie kurzzeitig zu Invergordon, die während ihrer Besitzerzeit die Produktion nie aufnahmen. Nach vier Jahren verkauften sie den Betrieb an Campbell Distillers, die bereist damals bereits zu Pernod Ricard gehörten.
Der Whisky von Glenallachie gibt es nur selten auf dem Markt. So gibt es zum Beispiel einen Abfüllung von Douglas Laing. Er ist sehr leicht. Im Aroma entfalten sich Malz und Zitrusfrüchte. Praktisch alles fliesst in Blends. Daher gibt es auch aktuell keine Originalabfüllungen eines Single Malts aus diesem Hause.

Die Brennerei Glenallachie liegt in der Nähe von Aberlour. Sie ging im Jahre 1967 in Betrieb. Sie wurde von W. Delmé Evans für Mackinlay McPherson gebaut. 1985 gehörte sie... mehr erfahren »
Fenster schließen
Glenallachie

Die Brennerei Glenallachie liegt in der Nähe von Aberlour.
Sie ging im Jahre 1967 in Betrieb. Sie wurde von W. Delmé Evans für Mackinlay McPherson gebaut. 1985 gehörte sie kurzzeitig zu Invergordon, die während ihrer Besitzerzeit die Produktion nie aufnahmen. Nach vier Jahren verkauften sie den Betrieb an Campbell Distillers, die bereist damals bereits zu Pernod Ricard gehörten.
Der Whisky von Glenallachie gibt es nur selten auf dem Markt. So gibt es zum Beispiel einen Abfüllung von Douglas Laing. Er ist sehr leicht. Im Aroma entfalten sich Malz und Zitrusfrüchte. Praktisch alles fliesst in Blends. Daher gibt es auch aktuell keine Originalabfüllungen eines Single Malts aus diesem Hause.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen