Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschland Service Hotline Große Auswahl an Whisky Raritäten

 

Royal Brackla

Royal Brackla / Brackla ist eine Whiskybrennerei in Cawdor, Inverness-shire – Highlands.
Sie wurde 1812 durch William Fraser gegründet. Seit 1835 darf sie, als erste Destillerie, das ihr von König William IV. verliehene Royal im Namen tragen. Um 1860 stiegen Andrew Usher & Co, denen nachgesagt wird, dass sie das Blenden von Whisky erfunden haben sollen, mit ins Geschäft ein. 1898 wurde die Brackla Distillery Co Ltd gegründet welche 1926 von John Bisset & Co übernommen wurde. 1943 wurden diese, und damit die Brennerei, von Distillers Company Limited (DCL) geschluckt welche die Leitung wie üblich an ihre Tochter Scottish Malt Distillers (SMD) übertrugen. Im Zweiten Weltkrieg diente die Destillerie der Royal Air Force als Stützpunkt. Von 1965 bis 1966 wurde die Brennerei renoviert und die eigenen Malzböden stillgelegt. Die Destillerie wurde 1985 stillgelegt und 1991 wieder eröffnet. 1998 musste United Distillers (UD) (heute Diageo) die Brennerei an Bacardi (Dewars`s) verkaufen um die Auflagen des Kartellamtes zu erfüllen.
Der Whisky schmeckt fruchtig, reinigend und belebend. Manchmal mit einem trockenen und scharfen Abgang.

Royal Brackla / Brackla ist eine Whiskybrennerei in Cawdor, Inverness-shire – Highlands. Sie wurde 1812 durch William Fraser gegründet. Seit 1835 darf sie, als erste Destillerie, das... mehr erfahren »
Fenster schließen
Royal Brackla

Royal Brackla / Brackla ist eine Whiskybrennerei in Cawdor, Inverness-shire – Highlands.
Sie wurde 1812 durch William Fraser gegründet. Seit 1835 darf sie, als erste Destillerie, das ihr von König William IV. verliehene Royal im Namen tragen. Um 1860 stiegen Andrew Usher & Co, denen nachgesagt wird, dass sie das Blenden von Whisky erfunden haben sollen, mit ins Geschäft ein. 1898 wurde die Brackla Distillery Co Ltd gegründet welche 1926 von John Bisset & Co übernommen wurde. 1943 wurden diese, und damit die Brennerei, von Distillers Company Limited (DCL) geschluckt welche die Leitung wie üblich an ihre Tochter Scottish Malt Distillers (SMD) übertrugen. Im Zweiten Weltkrieg diente die Destillerie der Royal Air Force als Stützpunkt. Von 1965 bis 1966 wurde die Brennerei renoviert und die eigenen Malzböden stillgelegt. Die Destillerie wurde 1985 stillgelegt und 1991 wieder eröffnet. 1998 musste United Distillers (UD) (heute Diageo) die Brennerei an Bacardi (Dewars`s) verkaufen um die Auflagen des Kartellamtes zu erfüllen.
Der Whisky schmeckt fruchtig, reinigend und belebend. Manchmal mit einem trockenen und scharfen Abgang.

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Royal Brackla 10 Jahre 1969 G&M Black Label
Royal Brackla 10 Jahre 1969 G&M Black Label
ROYAL BRACKLA, G&M - Connoisseurs Choice with the old Black Label, Distilled 1969 - 10 Years old, Abfüller: Gordon & MacPhail Elgin Scotland, Pure Highland Malt 40% vol. alc. (70 Proof) 75cl.
Inhalt 0.75 Liter (633,33 € ** / 1 Liter)
475,00 € **
Zuletzt angesehen